LIVE WEBINAR, 05.02.2020, 10:00 Uhr

Effizient verhandeln Mit künstlicher Intelligenz 

klare analysen komplexer & zeitintensiver vertragsklauseln

Stop watch@1xLänge: 45 Minuten

KI-gestützte Lösungen werden auch in Rechtsabteilungen bei Vertragsverhandlungen oder in der Pre-Execution-Phase immer alltäglicher. Damit diese jedoch einen klaren Mehrwert bieten können, müssen einige Hürden für den effizienten Einsatz in der täglichen Praxis überwunden werden.

Gemeinsam mit den Experten Felix Rackwitz und Felix Förster von TPR Legal stellt Ihnen unser General Manager DACH Mihály Gündisch in diesem Webinar vor, wie auch Sie von leistungsstarken Seal-Lösungen profitieren können:

  • Implementierung von KI in die täglichen Arbeitsprozesse
  • Bereitstellung einer hohen Benutzerakzeptanz über eine vertraute Benutzeroberfläche
  • Reduzierung des Prüfungsaufwands
  • Verbesserung der Standardisierung der Überprüfungsergebnisse gegenüber internen Richtlinien

SPRECHER

Felix Rackwitz

Felix Rackwitz ist Geschäftsführer von TPR Legal. Zuvor war er Partner und später Leiter Geschäftsentwicklung von Beiten Burkhardt, eine der marktführenden deutschen Großkanzleien. Während seiner zwölfjährigen Kanzleizeit führten ihn seine Stationen nach St. Petersburg, Kiev und Frankfurt. Er studierte Jura an den Universitäten Marburg, Regensburg, Odessa/Ukraine und Kiel. Später machte er seinen MBA an der University of Cambridge's Judge Business School, wo dann auch die Idee rund um TPR Legal seinen Ursprung fand. Felix ist Experte für juristische Workflows, deren Optimierung und den Einsatz von Managed Teams.

 

foerster

Felix Förster ist ausgebildeter Wirtschaftsjurist mit über 2-jähriger Berufserfahrung in einem multinationalen Konzern mit Sitz in Belgien sowie bei TPR-Legal. Sein fachlicher Schwerpunkt liegt im Gesellschafts- und Vertragsrecht. Felix hat ausgeprägte Erfahrung im Design von Prozessen im Zusammenhang mit Corporate-Housekeeping.

 

MG

Mihály Gündisch ist als General Manager DACH für den Ausbau und die Betreuung unserer Kunden und Partner in der Region zuständig. Darüber hinaus nimmt er regelmäßig als Sprecher an regionalen Konferenzen zu den Themen Legal Tech und Procurement Excellence teil. Bevor Mihály zu Seal wechselte, war er in verschiedenen Führungspositionen für weltweit agierende Softwareunternehmen tätig, darunter Documentum sowie EMC in EMEA und den USA.